Mann mit Maske steht vor dem Louvre in Paris | Bildquelle: IAN LANGSDON/EPA-EFE/Shutterstoc

Liveblog zum Coronavirus ++ Mehr als 14.000 Neuinfektionen in Frankreich ++

Stand: 26.09.2020 22:25 Uhr

Nach dem Rekord von Donnerstag bleibt die Zahl der Neuinfektionen in Frankreich weiterhin hoch. Die meisten deutschen Städte halten an Weihnachtsmärkten fest. In London ist es erneut zu Protesten gekommen. Der Liveblog vom Samstag zum Nachlesen.


  • Zahl der Neuinfektionen in Frankreich bleibt hoch
  • Städte halten an Weihnachtsmärkten fest
  • RKI meldet rund 2500 neue Infektionen binnen 24 Stunden
  • Bundesländer plädieren für begrenzte Gästezahl bei Feiern
  • Litauen führt wieder Quarantänepflicht für Deutsche ein
  • Bundesliga-Spiel Schalke gegen Bremen doch ohne Zuschauer

Ende des Liveblogs

22:29 Uhr

Tausende Israelis protestieren gegen Netanyahus Corona-Politik

22:05 Uhr

Mehr als 14.000 Neuinfektionen in Frankreich

20:10 Uhr

Zehn Festnahmen in London

18:54 Uhr

Johnson ruft zu internationaler Zusammenarbeit auf

18:37 Uhr

Städte halten an Weihnachtsmärkten fest

16:58 Uhr

Proteste in London

16:39 Uhr

Etwas weniger Fälle in Hamm

15:43 Uhr

Mehr als 7500 neue Infektionen in Russland

15:31 Uhr

Iran: Einwöchiger Lockdown bei zu hohen Fallzahlen

12:30 Uhr

Wie umgehen mit den wieder steigenden Zahlen?

12:25 Uhr

Berliner Gesundheitsverwaltung segnet Weihnachtsmärkte ab

12:17 Uhr

Fast 3000 neue Fälle in Tschechien

12:04 Uhr

BDI: Auflagen auf "kleinsten regionalen Nenner" beschränken

12:01 Uhr

Gesundheitsministerin in Australiens Corona-Hotspot Victoria tritt ab

11:46 Uhr

Armutsforscher: Corona-Krise fördert soziale Ungleichheit

10:21 Uhr

BMW erwartet in China starkes Wachstum

10:12 Uhr

Litauen führt wieder Quarantänepflicht für Deutsche ein

08:48 Uhr

Schalke gegen Bremen doch ohne Zuschauer

08:37 Uhr

RKI meldet 2507 Neuinfektionen

05:13 Uhr

Schausteller hoffen auf Weihnachtsmärkte

01:53 Uhr

Landkreise wollen bundeseinheitliche Obergrenze für Privatfeiern

01:41 Uhr

UBA-Chef hält vorübergehenden Einsatz von Heizpilzen für vertretbar

01:25 Uhr

Tourismusverband: Einbußen von 35 Milliarden Euro im ersten Halbjahr

01:10 Uhr

Mehr Geld für die WHO aus Großbritannien

00:54 Uhr

31.911 Neuinfektionen in Brasilien

00:41 Uhr

Der Liveblog vom Freitag zum Nachlesen

00:26 Uhr

Darstellung: