Joachim Löw während des Spiels gegen Mexiko | Bildquelle: imago/ActionPictures

Aufstellung gegen Südkorea Hummels, Khedira, Özil und Goretzka in der Startelf

Stand: 27.06.2018 14:45 Uhr

Mit fünf Umstellungen im Vergleich zum Spiel gegen Schweden will Joachim Löw gegen Südkorea (16 Uhr, Live-Ticker ab 15.45 Uhr) die Qualifikation für das Achtelfinale der Fußball-WM erreichen.

Der nach seiner Halswirbelverletzung wiedergenesene Mats Hummels rückt für den gesperrten Jerome Boateng in die Startelf, für den verletzten Sebastian Rudy kehrt Sami Khedira zurück ins Team. Niklas Süle spielt anstelle von Antonio Rüdiger in der Innenverteidigung.

In der Offensive setzt Löw erneut auf Mesut Özil, zudem erhält Leon Goretzka erstmals eine Chance von Beginn an. Thomas Müller sitzt nach zwei schwachen Spielen hingegen zunächst auf der Bank.

Weltmeister Deutschland muss mit mindestens zwei Toren Vorsprung gewinnen, um sicher ins Achtelfinale einzuziehen und nicht vom Ergebnis des Parallelspiels zwischen Mexiko und Schweden abhängig zu sein.

Die deutsche Aufstellung gegen Südkorea:

Tor: Neuer

Abwehr: Kimmich, Hummels, Süle, Hector

Defensives Mittelfeld: Kroos, Khedira

Offensives Mittelfeld: Goretzka, Özil, Reus

Angriff: Werner

Quelle: sportschau.de

Darstellung: