Bilder

1/2

Äthiopien: Aufklärung des Absturzes wird wohl Monate dauern

Helfer an der Absturzstelle in Äthiopien

Helfer an der Absturzstelle der Boeing 737 Max 8 in Äthiopien. "Die Flügel sind abgebrochen und überall verstreut." | Bildquelle: dpa

Teilnehmer der Konferenz des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (Unep) in Nairobi gedenken der Opfer des Flugzeugabsturzes

Teilnehmer der UNEP-Konferenz in Nairobi. 22 Mitarbeiter verschiedener UN-Organisationen kamen bei dem Flugzeugunglück in Äthiopien ums Leben.

Helfer an der Absturzstelle in Äthiopien

Helfer an der Absturzstelle der Boeing 737 Max 8 in Äthiopien. "Die Flügel sind abgebrochen und überall verstreut."

Weitere Bildergalerien

Franz Müntefering wird 80

16.01.2020 | 25 Bilder

Vulkan Taal spuckt Asche und Lava

13.01.2020 | 7 Bilder

Grünen-Promis gestern und heute

10.01.2020 | 16 Bilder

Die Geschichte der Grünen

10.01.2020 | 22 Bilder

Verleihung der Golden Globes

06.01.2020 | 21 Bilder

So feiert die Welt Silvester

31.12.2019 | 15 Bilder

Die Geschichte der US-Raumfahrt

19.07.2019 | 31 Bilder

Sumatra zehn Jahre nach dem Tsunami

26.12.2019 | 24 Bilder

Europas Emanzipation im Weltraum

24.12.2019 | 9 Bilder

UNICEF-Foto des Jahres 2019

19.12.2019 | 12 Bilder

Darstellung: