Bilder

1/3

Nordsyrien: Viele Akteure, unterschiedliche Interessen

Syriens Präsident Assad und sein russischer Amtskollege Putin

Syriens Präsident Assad und sein russischer Kollege Putin. Russland ist ein enger Bündnispartner der syrischen Regierung. | Bildquelle: REUTERS

Syriens Präsident Assad und sein russischer Amtskollege Putin

Syriens Präsident Assad und sein russischer Kollege Putin. Russland ist ein enger Bündnispartner der syrischen Regierung.

Mitglieder des kurdisch-arabischen Rebellenbündnisses Demokratische Syrische Kräfte (SDF) in der Nähe von Rakka

Mitglieder des kurdisch-arabischen Rebellenbündnisses Demokratische Syrische Kräfte (SDF) in der Nähe von Rakka.

Der iranische Präsident Hassan Rouhani, Russlands Präsident Wladimir Putin und der Präsident der Turkei, Recep Tayyp Erdogan

Die drei Präsidenten Rouhani, Putin und Erdogan in Sotschi. Nicht nur Russland, sondern auch dem Iran hat es Assad zu verdanken, dass er nicht gestürzt wurde.

Darstellung: