Pelosi für Kommission Kapitol-Erstürmung wird aufgearbeitet

Stand: 16.02.2021 00:42 Uhr

Die Erstürmung des US-Kapitols durch Trump-Anhänger soll von einer Kommission untersucht werden. Dies kündigte die Demokratin Pelosi an, die von einem "inländischen Terroranschlag" auf das Parlament sprach.

Die Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, will die Erstürmung des Kapitols von einer unabhängigen Kommission untersuchen lassen. Pelosi erklärte, die Kommission werde die Fakten und Ursachen des "inländischen Terroranschlags" am 6. Januar unter die Lupe nehmen und darüber Bericht erstatten. Dabei soll auch das Handeln aller beteiligten Sicherheitskräfte geprüft werden. In ihrem Schreiben an demokratische Kolleginnen und Kollegen erklärte Pelosi, das Repräsentantenhaus werde sich außerdem dafür einsetzen, dass Geld in zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen am Kapitol fließt.

Es zeichnet sich Unterstützung aus beiden Parteien für eine solche Untersuchungskommission ab. Auch Vertreter der Republikaner signalisierten in Nachrichtensendungen, dass weitere Untersuchungen wahrscheinlich seien.

Amtsenthebung Trumps gescheitert

Der Vorstoß der Demokratin kam zwei Tage nach dem Scheitern des Amtsenthebungsverfahrens gegen Ex-Präsident Donald Trump im Senat. Die Kommission soll Pelosi zufolge auch Trumps Bemühungen untersuchen, den friedlichen Machtwechsel zu verhindern.

Die Demokraten werfen dem Republikaner vor, seine Anhänger bei einer Kundgebung am 6. Januar zum Sturm auf das Kapitol ermuntert zu haben. Bei dem Angriff auf den Sitz des Kongresses kamen fünf Menschen ums Leben, darunter ein Polizist. Abgeordnete, Senatoren und Regierungsmitglieder wurden teils nur knapp vor der Erstürmung von Sitzungssälen durch den wütenden Mob in Sicherheit gebracht.

Der Kongress war an dem Tag zusammengetreten, um das Ergebnis der von Trump verlorenen Präsidentenwahl zu beglaubigen. Das Kapitol ist noch immer weitgehend abgeriegelt und wird auch von Soldaten der Nationalgarde geschützt.

Trump-Anhänger drangen im Januar auch in Pelosis Büro ein. | Bildquelle: AFP
galerie

Trump-Anhänger drangen im Januar auch in Pelosis Büro ein. Einige Gegenstände, wie ein Rednerpult, wurden gestohlen.

Angriff aufs Kapitol: Pelosi kündigt Untersuchungskommission an
Claudia Sarre, ARD Washington
16.02.2021 05:52 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 16. Februar 2021 um 09:40 Uhr.

Darstellung: