Kamala Harris und Ehemann Doug Emhoff | Bildquelle: dpa

Ehemann von Kamala Harris Der erste Second Gentleman der USA

Stand: 19.01.2021 18:28 Uhr

Mit Kamala Harris wird erstmals eine Frau Vizepräsidentin der USA. Das bedeutet eine weitere Premiere im Weißen Haus: Mit ihr rückt ihr Ehemann ins Rampenlicht.

Von Jule Käppel, ARD-Studio Washington 

An die neue Anrede müssen sich amerikanische Fernseh-Moderatoren erst noch gewöhnen. CNN-Journalist Jake Tapper fragt deshalb bei einem gemeinsamen Fernsehauftritt der gewählten Vizepräsidentin mit ihrem Ehemann nach: "Ist er der zweite Gentleman, ist er der zweite Kerl - wie sollen wir ihn nennen?" "Der korrekte Titel ist Second Gentleman", sagt Kamala Harris über ihren Ehemann Doug Emhoff. Seit ihrer ersten Rede als Vizepräsidentschaftskandidatin im August 2020 freue sie sich darauf, dass Amerika den Mann an ihrer Seite kennenlerne genauso wie ihre beiden Stiefkinder.  

Spätestens mit diesem Auftritt rückte der 56-Jährige ins Rampenlicht. Doug Emhoff ist ein erfolgreicher Medienanwalt. Seine beiden erwachsenen Kinder sind aus der ersten Ehe. Harris und Emhoff haben sich im Jahr 2013 zum ersten Mal getroffen - bei einem Blind Date - arrangiert von ihrer besten Freundin. Die stellte allerdings eine Bedingung: "Don't google!" Die Freundin wollte, dass sich Harris unbefangen auf das Date einlässt und ihn nicht googelt. In ihrem ersten gemeinsamen Fernseh-Interview auf CBS gesteht Harris, dass sie doch zu neugierig war. "Ich hab es doch getan", sagt sie lachend. Selbst für ihren Ehemann ist das damals eine Enthüllung.

Der Mann im Hintergrund

Von diesem seltenen Überraschungsmoment abgesehen, wirken die beiden innig und vertraut, wie füreinander bestimmt. Sie - die starke Power-Frau mit Charisma und politischer Traumkarriere. Er - der ruhige Fels mit Bodenhaftung. "Er ist genau das, was er ist - komplett authentisch, und er weiß, was ihm wichtig ist", sagt Harris auf CBS. "Familie, seine Arbeit..." und "Du", ergänzt er lächelnd.

Emhoff lässt keinen Zweifel daran, dass er nicht nur der Ehemann, sondern auch der größte Fan der designierten Vizepräsidentin ist. Der mittelgroße Mann mit zurückweichendem grauen Haaransatz tauscht seine Sakkos schon mal gegen T-Shirts mit ihrem Namen darauf. Für den Wahlkampf hat er sich eine Auszeit vom Job genommen.

Kamala Harris mit Ehemann Doug Emhoff, der ein Fanshirt von ihr hoch hält | Bildquelle: REUTERS
galerie

Stolzer Ehemann - Doug Emhoff mit Fanshirt seiner Frau: der gewählten Vizepräsidentin der USA, Kamala Harris.

Neues männliches Selbstverständnis

Eine neue Rollenverteilung, die Joe Biden beim Kampagnenstart im vergangenen Sommer hervorgehoben hat. Er müsse in dem neuen Job lernen, was es heißt, Barrieren zu durchbrechen, sagte Biden.

Emhoff freut sich auf seine Rolle als Second Gentleman. Von der Kanzleiarbeit hat er sich verabschiedet. Er wird in Washington an der Universität nebenbei ein paar Jura-Vorlesungen halten. Seine wichtigste Aufgabe bleibt: er möchte seiner Frau den Rücken stärken.

Damit ist er ein Vorbild für ein neues männliches Selbstverständnis. In einem Online-Video fragte ihn kurz vor der Wahl der neunjährige Atticus, was er tue, wenn seine Frau Vizepräsidentin werde. "Als Erstes würde ich jubeln, dann würde ich tun, was ich immer tue: sie unterstützen." Denn es sei wirklich wichtig für Männer und auch Jungs, dass sie starke und wundervolle Frauen in ihrem Leben unterstützten.

Diesen liebevollen Rückhalt weiß Harris zu schätzen. Deshalb bleibt der Second Gentleman für sie immer: Honey!

Der erste „Second Gentleman“- wer ist der Ehemann von Kamala Harris?
Jule Käppel, ARD Washington
19.01.2021 15:53 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 19. Januar 2021 um 08:08 Uhr.

Darstellung: