Ein vom taiwanischen Militär veröffentlichtes Foto zeigt einen chinesischen H6-Bomber | Bildquelle: AP

US-Diplomat besucht Taiwan Chinas Militär hält Manöver ab

Stand: 18.09.2020 10:12 Uhr

Das chinesische Militär hat kurzfristig ein Manöver in der Taiwan-Straße angekündigt. Anlass ist offenbar der Besuch eines hochrangigen US-Regierungsmitglieds in Taiwan - China fühlt sich provoziert.

Von Steffen Wurzel, ARD-Studio Shanghai

Das chinesische Militär hält ein kurzfristig anberaumtes Manöver im Meeresgebiet zwischen China und Taiwan ab. Einzelheiten wurden nicht genannt, aber in den vergangenen Wochen haben chinesische Staatsmedien immer wieder über Übungen mit Waffensystemen berichtet, die man zur Invasion feindlicher Gebiete nutzen könne.

Ein Sprecher des chinesischen Verteidigungsministeriums sagte, es gehe bei der Übung darum, die territoriale Integrität Chinas zu schützen. Das Manöver sei angemessen und notwendig, man reagiere damit auf die aktuelle Lage.

Besuch von US-Diplomat sorgt für Unruhe

Damit gemeint ist der Besuch des US-Diplomaten Keith Krach in der taiwanischen Hauptstadt Taipeh. Krach ist Staatssekretär im US-Außenministerium und sein Besuch in Taiwan wird von der chinesischen Staatsführung als Provokation aufgefasst.

US-Diplomat Keith Krach steigt in Taipeh aus einem Flugzeug | Bildquelle: AP
galerie

US-Diplomat Keith Krach bei der Ankunft in der taiwanischen Hauptstadt Taipeh

Die kommunistische Führung in Peking erkennt das demokratisch regierte Taiwan nicht an und droht der Inselrepublik immer wieder mit einem Krieg. Aus Sicht der chinesischen Staatsführung ist Taiwan ein Teil der Volksrepublik.

In den vergangenen Monaten haben die Spannungen zwischen China und Taiwan spürbar zugenommen. Zusätzlich verschärft werden sie durch den Konflikt zwischen den USA und China.

Die US-Regierung demonstriert seit einigen Monaten demonstrativ Nähe zur china-kritischen Regierung Taiwans. In den vergangenen Tagen berichteten taiwanische Medien, dass die Regierung in Taipeh in großem Stil Waffen in den USA kaufen will.

China: Kurzfristige Marine-/Militärübung vor Taiwan
Steffen Wurzel, ARD Shanghai
18.09.2020 09:28 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete B5 aktuell am 18. September 2020 um 09:37 Uhr.

Darstellung: