Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy | Bildquelle: AFP

Korruptionsprozess Vier Jahre Haft für Sarkozy gefordert

Stand: 08.12.2020 22:12 Uhr

Vier Jahre Haft hat die Staatsanwaltschaft für Frankreichs früheren Präsidenten Sarkozy gefordert. Ihm werden Bestechung und Justizbeeinflussung vorgeworfen. Sarkozy beteuerte erneut seine Unschuld.

Im Korruptionsprozess gegen den früheren französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy hat die Anklage vier Jahre Haft gefordert. Zwei davon sollen zur Bewährung ausgesetzt werden, wie französische Medien berichteten. Der Konservative Sarkozy regierte von 2007 bis 2012 im Élyséepalast.

Dem 65-Jährigen wird vorgeworfen, 2014 über seinen Rechtsbeistand versucht zu haben, von Gilbert Azibert, einem damaligen Generalanwalt beim Kassationsgericht, Ermittlungsgeheimnisse zu erfahren. Der Ex-Präsident soll im Gegenzug angeboten haben, den Juristen bei der Bewerbung um einen Posten in Monaco zu unterstützen. Sarkozy hatte die Vorwürfe vor Gericht zurückgewiesen.

Er sagte bei seiner Befragung, er habe "niemals auch nur den geringsten Akt der Korruption begangen". Er empfinde "Wut" und "Empörung" über das Verfahren und äußerte die Hoffnung, "von dieser Niederträchtigkeit reingewaschen zu werden".

Erstmals ein Ex-Präsident wegen Korruption angeklagt

Es ist das erste Mal, dass ein früherer Präsident im Frankreich der Nachkriegszeit wegen Korruption angeklagt ist. In Frankreich ist der Fall als "Abhör-Affäre" bekannt. Um Sarkozy auf die Schliche zu kommen, ließ die Justiz Telefongespräche zwischen dem früheren Präsidenten und seinem Anwalt abhören. Für den mitangeklagten Anwalt Thierry Herzog forderte die Staatsanwaltschaft ebenso wie für den inzwischen pensionierten Staatsanwalt Gilbert Azibert ebenfalls vier Jahre Haft, davon zwei auf Bewährung.

Sarkozy trat vor Gericht als normaler Bürger auf. 2014 hatte er schon Abschied von der Macht genommen. Präsidenten werden in Frankreich von einer weitreichenden Immunität geschützt. Der Prozess soll an diesem Donnerstag zu Ende gehen.

Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft für Frankreichs Ex-Präsidenten Sarkozy
Stefanie Markert, ARD Genf, zzt. Paris
09.12.2020 09:25 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete MDR Aktuell im Hörfunk am 08. Dezember 2020 um 23:39 Uhr.

Darstellung: