Eingestürzte Straßenbrücke zwischen Mirepoix-sur-Tarn und Bessières. | Bildquelle: FREDERIC SCHEIBER/EPA-EFE/REX

Frankreich Unfall Eine Tote bei Brückeneinsturz

Stand: 18.11.2019 11:47 Uhr

In der Nähe von Toulouse ist eine Straßenbrücke eingestürzt. Ein Mädchen kam ums Leben. Mindestens zwei Autos sind in den Fluss gestürzt. Rettungskräfte suchen nach weiteren Opfern.

Beim Zusammenbruch einer Straßenbrücke nördlich von Toulouse ist laut Behörden eine 15-Jährige ums Leben gekommen. Mehrere Menschen wurden verletzt. "Die Brücke ist völlig eingestürzt. Wir wissen mit Sicherheit, dass zwei Fahrzeuge abgestürzt sind, ein drittes Fahrzeug wurde gesehen", sagte ein Sprecher der Feuerwehr dem Sender BFMTV.

Unfallursache noch unklar

Nach Angaben der Feuerwehr wurden mindestens neun Menschen verletzt, zwei von ihnen seien in Lebensgefahr. Rund 80 Einsatzkräfte waren vor Ort, auch drei Hubschrauber waren im Einsatz. Mehrere Menschen würden vermisst. Die Brücke sei zwischen 8.00 Uhr und 8.30 Uhr eingestürzt, schrieb die Regionalzeitung "La Dépêche du Midi". Demnach fuhr ein Lastwagen auf die Brücke, der schwerer als zugelassen war.

Die Feuerwehr forderte Autofahrer auf, das Gebiet zu meiden. Die 150 Meter lange und fünf Meter breite Hängebrücke verband die Orte Mirepoix-sur-Tarn und Bessières. Sie wurde 1935 erbaut und 2003 renoviert.

Auf Fotos waren Rettungskräfte zu sehen, die mit Schlauchbooten auf dem Fluss nach Opfern suchten. Auch Taucher waren im Einsatz. Der mittlere Teil der Hängebrücke war vollständig unter Wasser.

Brückeneinsturz bei Toulouse: Eine Tote, mehrere Verletzte
Sabine Wachs, ARD Paris
18.11.2019 13:58 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 18. November 2019 um 12:00 Uhr.

Darstellung: