Jeff Van Drew (Archivbild) | Bildquelle: dpa

Vor Impeachment-Abstimmung US-Demokrat will die Seiten wechseln

Stand: 15.12.2019 16:41 Uhr

Kurz vor den Impeachment-Abstimmungen will der demokratische US-Abgeordnete Van Drew offenbar zu den Republikanern überlaufen. Präsident Trump begrüßte das Ansinnen des Impeachment-Gegners.

Von Arthur Landwehr, ARD-Studio Washington

US-Präsident Donald Trump hatte sich richtig Zeit für ihn genommen, nun hat er den demokratischen Abgeordneten Jeff Van Drew anscheinend auf seiner Seite. Mehrere Mitarbeiter bestätigten der "Washington Post", dass der Vertreter des Bundesstaates New Jersey zu den Republikanern im Repräsentantenhaus wechseln wird - und dies noch vor der Abstimmung über das Impeachment, also das Amtsenthebungsverfahren gegen Trump.

Van Drew ist einer von zwei demokratischen Abgeordneten, die sich im Vorfeld offen gegen ein Impeachment ausgesprochen haben. Im liberalen New Jersey hatte das demokratische Wähler auf den Plan gerufen. Nach Umfragen will nur noch eine kleine Minderheit seine Wiederwahl, dies auch, weil sich Van Drew am rechten Rand der Partei positioniert hat.

Demokraten werfen ihm nun vor, mit dem Parteiwechsel in einem sehr kritischen Moment nur seine politische Karriere retten zu wollen. Es gehört zu den großen Sorgen der Demokraten, dass es bei der Abstimmung zum Impeachment noch mehr Abweichler geben wird - vornehmend aus konservativen Regionen, in denen der politische Kampf gegen Donald Trump nicht populär ist.

Impeachment - Demokratischer Abgeordneter läuft zu Republikanern über
Arthur Landwehr, ARD Washington
15.12.2019 16:03 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 15. Dezember 2019 um 18:33 Uhr.

Darstellung: