Bilder

1/1

EU und Japan wollen Freihandelsabkommen unterzeichnen

Ein japanischer Landwirt pflanzt Reis-Setzlinge in einem Feld in der Präfektur Saitama.

Bisher schottet Japan seine Landwirtschaft gegen die Konkurrenz aus der EU ab. Bei Produkten wie Reis geht es dabei nicht nur um wirtschaftliche Interessen, sondern auch um Identität und Psycholgie. | Bildquelle: AFP

Ein japanischer Landwirt pflanzt Reis-Setzlinge in einem Feld in der Präfektur Saitama.

Bisher schottet Japan seine Landwirtschaft gegen die Konkurrenz aus der EU ab. Bei Produkten wie Reis geht es dabei nicht nur um wirtschaftliche Interessen, sondern auch um Identität und Psycholgie.

Darstellung: