Dichtes Gedränge herrscht an der "Bierstraße" von Palma de Mallorca. | Bildquelle: dpa

Mallorca Verschärfte Regeln für Party-Urlauber

Stand: 12.07.2020 16:15 Uhr

Feiern ohne Abstand und Maske: Das ging vielen auf Mallorca zu weit. Nach den Partys vom Wochenende ohne Rücksicht auf die Corona-Regeln haben die örtlichen Wirte jetzt reagiert.

Von Oliver Neuroth, ARD-Studio Madrid

In den Partyhochburgen auf Mallorca haben Bar- und Restaurantbetreiber die Regeln für feiernde Gäste verschärft. Hintergrund sind die Partyexzesse in der Nacht zu Samstag.

Viele Wirte an der Playa de Palma haben die Außenbereiche ihrer Bars und Restaurants mit Ketten und Zäunen von der Straße getrennt, wie mehrere mallorquinische Medien berichten. So soll der Publikumsverkehr etwas geordneter vonstatten gehen und der Mindestabstand von anderthalb Metern zwischen den Gästen eingehalten werden. Außerdem haben einige Gastronomiebetriebe mehr Sicherheitspersonal an den Eingängen postitioniert.

In der Nacht war die Lage in den Partyorten Mallorcas ruhiger. Zwar feierten Urlauber ausgelassen, aber nicht so dicht gedrängt wie in der Nacht zuvor.

Verschärfte Maskenpflicht wohl ab Montag

Von Freitag auf Samstag war es zu ausufernden Partys von deutschen Urlaubern an der Playa de Palma und in dem bei Briten beliebten Ort Magaluf gekommen. So gut wie niemand trug eine Maske, Sicherheitsabstände wurden nicht eingehalten. Die Polizei schritt nicht ein. Sowohl die Stadt Palma als auch die Regionalregierung der Balearen äußerten sich nicht zu den Vorfällen.

Ab Morgen soll auf den Balearischen Inseln eine verschärfte Maskenpflicht im Freien gelten. Ausnahmen sind nur für Strände und Pools vorgesehen. Allerdings hat das zuständige Gesundheitsministerium in Palma die genauen Regeln bisher nicht veröffentlicht. Beobachter halten es für möglich, dass die neue Maskenpflicht noch etwas auf sich warten lässt.

Mallorca: Wirte verschärfen Regeln für Party-Urlauber
Oliver Neuroth, ARD Madrid
12.07.2020 15:50 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 12. Juli 2020 um 18:00 Uhr.

Darstellung: