Melania Trump

Rede von Melania Trump Abgekupfert von Michelle Obama?

Stand: 19.07.2016 16:20 Uhr

Ausgerechnet von Michelle Obama soll sie abgekupfert haben - Melania Trump, die Frau des Präsidentschaftskandidaten Donald Trump. Auf dem Republikaner-Parteitag hatte sie eine Rede gehalten, über die sich Trumps Gegner jetzt lustig machen.

Von Martin Ganslmeier, ARD-Studio Washington, zur Zeit in Cleveland

Parteiversammlung der Republikaner in Cleveland: Die Rede von Melania Trump sollte der Höhepunkt des ersten Tages sein. In sehr persönlichen Worten sprach sie über die Liebe zu ihrem Mann Donald und zu Amerika. "Ihre Rede und ihr Auftreten waren unglaublich!", twitterte Donald Trump anschließend.

Doch wenig später wurden Plagiatsvorwürfe laut: Zwei längere Passagen der Rede seien fast wortwörtlich abgekupfert worden. Und das ausgerechnet aus einer Rede von Michelle Obama, die diese 2008 auf der Parteiversammlung der Demokraten gehalten hatte.

Panne der Redenschreiber

Beispielsweise sagte Melania Trump: "Meine Eltern haben mir beigebracht, hart für die Ziele im Leben zu arbeiten. Dass Worte zählen, man danach handeln müsse und dass man seine Versprechen hält." Eine Formulierung, die beinahe wortwörtlich aus der Rede von Michelle Obama stammt.

Die Ähnlichkeit des Wortlauts ist offensichtlich eine Panne der Redenschreiber von Melania Trump. Peinlich nur, dass Trumps Ehefrau in einem Interview betont hatte, sie habe die Rede mit nur wenig Hilfe selbst geschrieben.

Vergleich: Melania Trump versus Michelle Obama

Melania Trump am Montag, 18.07.2016

"From a young age, my parents impressed on me the values that you work hard for what you want in life, that your word is your bond and you do what you say and keep your promise, that you treat people with respect. They taught and showed me values and morals in their daily lives. That is a lesson that I continue to pass along to our son. And we need to pass those lessons on to the many generations to follow. Because we want our children in this nation to know that the only limit to your achievements is the strength of your dreams and your willingness to work for them."

Michelle Obama, in ihrer Rede 2008

"Barack and I were raised with so many of the same values: like you work hard for what you want in life, that your word is your bond and you do what you say you’re going to do, that you treat people with dignity and respect, even if you don’t know them, and even if you don’t agree with them. And Barack and I set out to build lives guided by these values, and pass them on to the next generation. Because we want our children and all children in this nation to know that the only limit to the height of your achievements is the reach of your dreams and your willingness to work for them."

Angriff als Verteidigungsstrategie

Statt die Panne zuzugeben, ging Trumps Wahlkampfmanager in die Gegenoffensive. Die Vorwürfe seien absurd, sagte er: "Ein typischer Angriff von Hillary Clinton."

Bereits vor Melanias Rede hatte es einen offenen Schlagabtausch zwischen Trump-Kritikern und Trump-Befürwortern gegeben. Es gab chaotische Szenen. Kein guter Start für Donald Trump und die Republikaner.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 19. Juli 2016 um 16:00 Uhr.

Darstellung: