Der nordkoreanische Machthaber Kim (Archivbild). | Bildquelle: AP

Nordkorea Kim sieht von Militäraktion gegen Süden ab

Stand: 24.06.2020 03:05 Uhr

Nordkoreas Machthaber Kim ist von seinem Plan eines Militärschlages gegen den Süden abgerückt. Zuvor hatte sich die Lage auf der koreanischen Halbinsel zugespitzt. Zu den Gründen gab es keine Auskunft.

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un ist von seinem Plan eines militärischen Vergeltungsschlags gegen Südkorea abgerückt. Dies meldete die staatliche Nachrichtenagentur KCNA. Gefallen sei die Entscheidung bei einer vorläufigen Sitzung der zentralen Militärkommission der regierenden Arbeiterpartei, bei der Kim den Vorsitz innegehabt habe. Die Gründe für den Beschluss wurden nicht genannt.

Nordkorea hatte vergangene Woche in einem Bruch mit Seoul ein Verbindungsbüro an der Grenze zu Südkorea gesprengt und dem Nachbarn mit einer nicht näher konkretisierten Militäraktion gedroht. Die Führung um Kim machte Südkorea für ausbleibende Fortschritte in der bilateralen Kooperation verantwortlich. Zudem hält sie der Regierung in Seoul vor, nichts gegen Aktivisten zu unternehmen, die mit Ballons Flugblätter mit kritischen Inhalten über Machthaber Kim Richtung Norden schicken.

Abrüstungsgespräche in der Sackgasse

Die Gespräche Nordkoreas mit den USA über sein Atomprogramm stecken in der Sackgasse. Der Zusammenbruch der Nukleardiplomatie setzte mit Kims zweitem Gipfel mit US-Präsident Donald Trump 2019 in Vietnam zurück. Damals wiesen die Amerikaner Forderungen der nordkoreanischen Seite nach massiven Lockerungen der Sanktionen im Gegenzug für einen Teilverzicht auf Pjöngjangs Atomarsenal zurück.

In den vergangenen Monaten zeigte sich Nordkorea zunehmend verärgert über Seouls mangelnde Bereitschaft, den US-geführten Strafmaßnahmen wegen des Atomprogramms zu trotzen und innerkoreanische Wirtschaftsprojekte wieder anzustoßen.

Koreakonflikt: Kim Jong Un lenkt ein
Kathrin Erdmann, ARD Tokio
24.06.2020 06:23 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 24. Juni 2020 um 09:00 Uhr.

Darstellung: