Bilder

1/2

Samjiyon in Nordkorea: Kims Aushängeschild

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un schneidet ein rotes Band zur Einweihung der Stadt Samjiyon durch.

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un eröffnet das Prestigeprojekt nahe des heiligen Paektu-Bergs. | Bildquelle: dpa

Die abgelegene Stadt Samjiyon in Nordkorea am Abend.

Die abgelegene Stadt soll künftig als Aushängeschild des Sozialismus gelten.

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un schneidet ein rotes Band zur Einweihung der Stadt Samjiyon durch.

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un eröffnet das Prestigeprojekt nahe des heiligen Paektu-Bergs.

Darstellung: