Obama 2009  | Bildquelle: dpa

Barack Obama tritt ab Acht durchwachsene Jahre

Stand: 10.01.2017 21:33 Uhr

Barack Obama hält seine letzte Rede als US-Präsident. Guantánamo, Kuba, Iran, Gewalt gegen Schwarze, NSA-Affäre - das sind nur einige Schlagworte aus den acht Jahren seiner Regierungszeit. Ein Überblick über die wichtigsten Wegmarken der Obama-Ära.

Von Nea Matzen, tagesschau.de

2/9
Start mit hohen Erwartungen
 

Finanzspritze für die Wirtschaft

Gesundheit, Waffen, Klima und Migranten
 
Arbeitslose in Brooklyn | Bildquelle: AP
galerie

Arbeitslose in Brooklyn warten auf ihre Berater.

Noch vor seinem Amtsantritt veröffentlicht Obama einen Bericht, in dem er ankündigt, er werde drei Millionen neue Jobs bis Ende 2010 retten oder neu schaffen. Das schafft er nicht, aber die Bilanz nach acht Jahren ist positiv: Die Arbeitslosigkeit sank um die Hälfte - von knapp zehn auf 4,7 Prozent im Dezember 2016. Doch viele Amerikaner können nicht von ihrem Einkommen durch einen festen Job leben, sie werden zu schlecht bezahlt. Sie tauchen in den Statistiken nicht mehr auf, so wie auch diejenigen, die die Suche nach einem Arbeitsplatz aufgegeben haben.

Am 27. Februar 2009 folgen weitere wegweisende Entscheidungen: Obama unterzeichnet Dekrete zu einer Einkommensobergrenze für Regierungsmitglieder und zur Veröffentlichung von Regierungsbeschlüssen, die unter der Bush-Regierung geheimgehalten worden waren. Zudem schickt Obama sein erstes Gesetz auf den Weg: Es ermöglicht ethnischen Minderheiten und Frauen, einfacher gegen ungleiche Arbeitslöhne vorzugehen. Der Unterschied in der Bezahlung verändert sich während seiner Regierungszeit allerdings nur um drei Cent, bilanziert das "New York Magazine".

Das General Motors Logo an einem Sockel. | Bildquelle: REUTERS
galerie

General Motors - gerettet durch Staatshilfen.

Der Konjunktur verpasst Obama einen Monat nach seinem Amtsantritt eine 787-Milliarden-Dollar-Spritze - in Form von Investitionen unter anderem in Infrastruktur, Bildung und alternative Energien. Hinzu kommen massive Steuerkürzungen. Experten sind überzeugt, dass er damit eine Depression verhindert.

Im Juli 2009 rettet die US-Regierung den Autokonzern General Motors mit staatlichen Mitteln, der im Mai Konkurs angemeldet hatte. 250.000 Jobs werden dadurch laut Schätzungen erhalten oder geschaffen.

3/9
Finanzspritze für die Wirtschaft
 

Gesundheit, Waffen, Klima und Migranten

Gewalt gegen Schwarze im ganzen Land
 
4/9
Gesundheit, Waffen, Klima und Migranten
 

Gewalt gegen Schwarze im ganzen Land

Anti-Terror: Guantanámo und Osama bin Laden
 
5/9
Gewalt gegen Schwarze im ganzen Land
 

Anti-Terror: Guantanámo und Osama bin Laden

Kriege: Drohnen, Truppenabzug und keine rote Linie
 
6/9
Anti-Terror: Guantanámo und Osama bin Laden
 

Kriege: Drohnen, Truppenabzug und keine rote Linie

Erfolg mit Kuba und Iran - Eiszeit mit Russland
 
7/9
Kriege: Drohnen, Truppenabzug und keine rote Linie
 

Erfolg mit Kuba und Iran - Eiszeit mit Russland

Snowden und der NSA-Skandal
 
8/9
Erfolg mit Kuba und Iran - Eiszeit mit Russland
 

Snowden und der NSA-Skandal

Vermächtnis: Einschätzungen unserer Korrespondenten
 
9/9
Snowden und der NSA-Skandal
 

Vermächtnis: Einschätzungen unserer Korrespondenten

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 11. Januar 2017 um 12:00 Uhr.

Darstellung: