Schädel von Opfern der Roten Khmer | Bildquelle: dpa

Urteil gegen Rote Khmer Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Stand: 16.11.2018 09:40 Uhr

Rund 40 Jahre nach der Herrschaft der Roten Khmer in Kambodscha sind erstmals Anführer des Regimes wegen Völkermordes verurteilt worden. Unter den Roten Khmer waren zwei Millionen Menschen ums Leben gekommen.

Ein Sondertribunal in Kambodschas Hauptstadt Phnom Penh hat zwei führende Köpfe des Rote-Khmer-Regimes wegen Völkermordes verurteilt. Der einstige Rote-Khmer-Chefideologe Nuon Chea und Ex-Staatschef Khieu Samphan erhielten lebenslange Haftstrafen. Das von den Vereinten Nationen unterstützte Gericht sprach Nuon Chea nun wegen Völkermordes an den Cham-Muslimen und an ethnischen Vietnamesen schuldig. Khieu Samphan wurde wegen Völkermordes an ethnischen Vietnamesen verurteilt.

Khieu Samphan am Urteilstag des Völkermord-Prozesses | Bildquelle: AFP
galerie

Khieu Samphan erhielt eine lebenslange Haftstrafe wegen des Genozides an ethnischen Vietnamesen.

Nuon Chea im Prozess wegen des Völkermordes durch die Roten Khmer | Bildquelle: AFP
galerie

Nuon Chea wurde wegen Völkermordes an den Cham-Muslimen und ethnischen Vietnamesen verurteilt

Lebenslange Haftstrafen

Die beiden Männer hatten bereits vor Jahren für die erzwungenen Überführungen und das Verschwinden unzähliger Menschen während des Rote-Khmer-Regimes Ende der 1970er-Jahre lebenslange Haftstrafen erhalten. Nuon Chea ist mittlerweile 92 Jahre alt, Khieu Samphan 87.

Ein Viertel der Bevölkerung starb

Unter der Schreckensherrschaft der Roten Khmer von 1975 bis 1979 kamen fast zwei Millionen Menschen durch Zwangsarbeit, Hungersnöte, Folter und Hinrichtungen ums Leben. Das war fast ein Viertel der Gesamtbevölkerung. Der Anführer der Roten Khmer, Pol Pot, starb 1998, ohne dass ihm jemals der Prozess gemacht wurde.

Karte: Kambodscha
galerie

In Kambodschas Hauptstadt Phnom Penh hat ein Sondergericht die beiden Rote-Khmer-Anführer verurteilt.

Erstmals Rote Khmer Anführer wegen Völkermordes verurteilt
Lena Bodewein, ARD Singapur
16.11.2018 10:52 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 16. November 2018 um 07:00 Uhr, 08:00 Uhr und 09:00 Uhr in den Nachrichten.

Darstellung: