Kate, William und das Baby vor der Klinik | Bildquelle: AFP

Nachwuchs im Königshaus Kate bringt Sohn zur Welt

Stand: 23.04.2018 19:18 Uhr

Prinz William und seine Frau Kate sind zum dritten Mal Eltern geworden: Nur wenige Stunden nach der Geburt zeigte sich das Paar mit dem Jungen. Er wiegt 3,8 Kilogramm - der Name bleibt vorerst geheim.

Die Herzogin von Cambridge und ihr Mann Prinz William haben einen weiteren Sohn bekommen. Die 36-jährige Kate brachte um 11:01 Uhr in London das dritte Kind der beiden zur Welt, wie der Kensington-Palast bekannt gab. Mutter und Baby seien beide wohlauf. Der Junge ist nach offiziellen Angaben 3,8 Kilogramm schwer.

Nur wenige Stunden nach der Geburt traten sie mit dem Baby vor die Kameras. Kate trug ein rotes Kleid mit weißem Spitzenkragen und hielt das Baby auf dem Arm. Die Eltern winkten den versammelten Journalisten und Royal-Fans zu. Kurz darauf verließen sie das Krankenhaus mit dem Baby, stiegen in einen Geländewagen und fuhren in Richtung Kensington-Palast davon.

Der kleine Prinz bei Verlassen des Krankenhauses | Bildquelle: dpa
galerie

Der kleine Prinz bei Verlassen des Krankenhauses

Wie der kleine Prinz heißen soll, wurde noch nicht bekannt gegeben. Er ist die Nummer Fünf in der britischen Thronfolge nach seinem Großvater Charles, seinem Vater William und seinen beiden Geschwistern. Der Junge hat einen älteren Bruder, den vierjährigen Prinz George, und eine fast dreijährige Schwester, Prinzessin Charlotte. Für die Queen ist es bereits das sechste Urenkelkind.

Glückwünsche aus der Downing Street

Die britische Premierministerin Theresa May gratulierte dem Elternpaar als eine der ersten. "Ich wünsche Ihnen alles Glück für die Zukunft", schrieb sie auf Twitter.

Kate war am Morgen mit Wehen ins Londoner St. Mary's Krankenhaus gekommen, ihr Mann begleitete die 36-Jährige wie bei den Geburten der ersten beiden Kinder.

William und die Kinder George und Charlotte | Bildquelle: AFP
galerie

Prinz William kommt mit den Kindern George und Charlotte vor der Klinik an, um Herzogin Kate und den neugeborenen Prinzen zu besuchen.

Royales Prozedere

Wenn der royale Nachwuchs erst einmal auf der Welt ist, setzt dies in Großbritannien traditionsgemäß eine Reihe von Zeremonien in Gang. Die Geburt des Nachwuchses wird mit einer Geburtsanzeige auf einer goldenen Staffelei am Tor des Buckingham-Palastes verkündet, unterzeichnet von den Ärzten des Königshauses. Begrüßt wird das Baby in der britischen Hauptstadt mit Salutschüssen: 62 vom Tower of London und 41 aus dem Green Park in der Nähe des Buckingham-Palasts. An Regierungsgebäuden im gesamten Vereinigten Königreich wird der Union Jack gehisst.

Zwei Frauen stellen die Ankündigung der Geburt des Sohnes von Kate und William auf. | Bildquelle: AP
galerie

Zwei Frauen stellen die Ankündigung der Geburt des Sohnes von Kate und William auf.

Auf den Namen müssen die Untertanen vermutlich eine Weile warten: Erst eine Woche nach Williams Geburt im Juni 1982 wurde dessen Name mitgeteilt, bei seinem Vater Prinz Charles mussten die Briten sich gar einen Monat gedulden. Die Namen von Prinz George und Prinzessin Charlotte wurden jeweils zwei Tage nach ihrer Geburt verkündet. Sie waren im Juli 2013 und im Mai 2015 zur Welt gekommen.

Kate bringt Jungen zur Welt
Thomas Spickhofen, ARD London
23.04.2018 15:13 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 23. April 2018 um 15:00 Uhr.

Darstellung: