Bilder

1/5

Parlamentswahl in Ruanda: Kritik trotz Fortschritten

Die Abgeordnete Juliana Kantengwa sitzt im Parlament Ruandas.

Juliana Kantengwa (im roten Kostüm) ist seit 1999 Abgeordnete der Regierungspartei RPF. Nirgendwo sonst sitzen so viele Frauen im Parlament. | Bildquelle: Sabine Bohland, WDR

Blick auf Kigali, die Hauptstadt Ruandas

In Kigali, der Hauptstadt Ruandas, leben etwa 1,2 Millionen Menschen.

Ruandas Präsident Kagame

Ruandas Präsident Kagame fördert Frauen.

Die Abgeordnete Juliana Kantengwa sitzt im Parlament Ruandas.

Juliana Kantengwa (im roten Kostüm) ist seit 1999 Abgeordnete der Regierungspartei RPF. Nirgendwo sonst sitzen so viele Frauen im Parlament.

Karte: Ruanda mit der Hauptstadt Kigali

Die ruandische Abgeordnete Juliana Kantengwa.

Infolge des Völkermords hätten viele Frauen Männerberufe ergriffen, sagt die Abgeordnete Juliana Kantengwa.

Weitere Bildergalerien

Darstellung: