Bilder

1/4

Cyberattacken: Russischer Geheimdienst beschuldigt

Gavin Williamson

Der britische Verteidigungsminster Gavin Williamson sagte, die Angriffe seien die Handlungen eines Außenseiters. | Bildquelle: AFP

britischer Außenminister Jeremy Hunt

Laut dem britischen Außenminister Jeremy Hunt hat der russische Geheimdienst "wahllose und rücksichtslose" Attacken verübt.

Scott Morrison

Der australische Premierminister Scott Morrison sagt, dass der GRU für "dieses Muster bösartiger Cyberaktivitäten verantwortlich" sei.

Gavin Williamson

Der britische Verteidigungsminster Gavin Williamson sagte, die Angriffe seien die Handlungen eines Außenseiters.

Maria Sacharowa

Eine Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, bezeichnete die Anschuldigungen als "große Fantasien".

Darstellung: