Wladimir Putin | Bildquelle: via REUTERS

Corona in Russland Putin kündigt Massenimpfungen an

Stand: 02.12.2020 19:57 Uhr

Seit Mitte August ist der Corona-Impfstoff "Sputnik V" in Russland zugelassen. Präsident Putin hat nun für kommende Woche eine großangelegte Impfaktion angekündigt - dann sollen Dosen für eine Million Menschen bereit stehen.

Von Stephan Laack, ARD-Studio Moskau, zzt. Köln

Schon ab Ende kommender Woche soll in Russland mit einer großangelegten Impfaktion gegen Corona begonnen werden. Präsident Wladimir Putin hat die Behörden gebeten, entsprechende Schritte einzuleiten. In den kommenden Tagen sollen seinen Worten nach mehr als zwei Millionen Dosen bereitstehen.

"Die Produktion des weltweit ersten Impfstoffs gegen die Coronavirus-Infektion 'Sputnik V' wird dieses Niveau erreichen", so Putin in einer Videokonferenz. "Das gibt uns die Möglichkeit, mit einer großen Impfung zu beginnen, wenn nicht sogar mit einer Massenimpfung. Und natürlich werden - wie vereinbart - zunächst zwei Risikogruppen geimpft: Ärzte und Lehrer."

Impfung bleibt freiwillig

Die stellvertretende Ministerpräsidentin Tatjana Alexejewna Golikowa betonte, dass die Impfungen auf freiwilliger Basis erfolgen sollen. Schon jetzt werde überlegt, welche Bevölkerungsgruppen im Anschluss die Möglichkeit bekommen sollen, sich gegen Corona impfen zu lassen.

Laut russischer Regierung sollen schon im kommenden Frühjahr 15 Millionen Impfdosen pro Monat produziert werden. Russland hatte als erstes Land mit "Sputnik V" einen Corona-Impfstoff zugelassen - allerdings ohne die letzte Testphase mit Zehntausenden Probanden abzuwarten. Diese soll Ende Januar abgeschlossen werden.

Rekord an Corona-Toten

Nach Angaben des russischen Herstellers ist das Mittel zu 95 Prozent wirksam. Auch soll es keine schwerwiegenden Nebenwirkungen haben. Der russische Gesundheitsminister Alexander Muraschko berichtete heute den Vereinten Nationen, 100.000 Menschen seien bereits mit "Sputnik V" geimpft worden.

Das flächenmäßig größte Land der Erde kämpft seit Monaten mit dramatisch steigenden Corona-Neuinfektionen. Heute wurden in Russland mehr als 25.000 neue Fälle registriert - mit 589 Corona-Toten an einem Tag wurde ein trauriger Rekord erreicht.

Putin kündigt Start groß angelegter Corona-Impfaktion an
Stephan Laack, WDR
02.12.2020 18:40 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete B5 aktuell am 02. Dezember 2020 um 18:04 Uhr.

Korrespondent

Stephan Laack Logo WDR

Stephan Laack, WDR

Darstellung: