Bilder

1/1

FPÖ-Politiker tritt nach "Rattengedicht" zurück

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz, Vizekanzler Heinz-Christian Strache und Innenminister Herbert Kickl.

Bundeskanzler Kurz forderte eine "sofortige und unmissverständliche Distanzierung und Klarstellung durch die FPÖ. | Bildquelle: REUTERS

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz, Vizekanzler Heinz-Christian Strache und Innenminister Herbert Kickl.

Bundeskanzler Kurz forderte eine "sofortige und unmissverständliche Distanzierung und Klarstellung durch die FPÖ.

Darstellung: