Während einer Kampagnenkundgebung für US-Präsident Trump halten Unterstützer Plakaten in die Höhe auf denen sie die Richterin Amy Coney Barrett als Kandidatin für den Obersten Gerichtshof fordern. | Bildquelle: dpa

Oberstes US-Gericht Trump will offenbar Barrett nominieren

Stand: 26.09.2020 08:41 Uhr

Wer folgt auf die verstorbene Supreme-Court-Richterin Ginsburg? Nach übereinstimmenden Medienberichten hat sich US-Präsident Trump für die Juristin Barrett entschieden. Sie hat vor allem in sehr konservativen Kreisen viele Fans.

Von Katrin Brand, ARD-Studio Washington

US-Präsident Donald Trump hat seine Entscheidung offenbar getroffen. US-Medien berichten, dass er heute Amy Coney Barrett für den Supreme Court nominieren wird. Die 48 Jahre alte Juristin ist die Favoritin konservativer Christen und Republikaner, zum einen weil Barrett sehr religiös ist und Abtreibung entschieden ablehnt, zum anderen, weil sie zu den Juristen gehört, die die Verfassung buchstabengetreu auslegen.

Die Mutter von sieben Kindern hat den Präsidenten schon vor zwei Jahren beeindruckt, als er nach einem neuen Richter für den Supreme Court suchte. Damals entschied Trump sich aber für Brett Kavanaugh. Barrett hat also zudem den Vorteil, dass sie bereits durchleuchtet und überprüft worden ist. Das könnte das Verfahren beschleunigen.

Amy Coney Barrett (Archivbild) | Bildquelle: dpa
galerie

Amy Coney Barrett (Archivbild) soll offenbar Richterin am Obersten US-Gericht werden.

Offenbar kein Treffen mit anderen Kandidatinnen

Wie berichtet wird, war sie in den vergangenen Tagen bereits im Weißen Haus. Obwohl Trump immer wieder von fünf ernsthaften Kandatinnen gesprochen hatte, hat er sich mit den anderen Frauen offenbar gar nicht getroffen - nicht einmal mit Barbara Lagoa aus Florida, die lautstarke Unterstützer hat.

Trump und die Republikaner wollen den freien Platz im Supreme Court noch vor der Wahl am 3. November besetzen. Die nötige Mehrheit im Senat haben sie offenbar. Möglich wäre eine Abstimmung Ende Oktober.

 

 

Donald Trump will offenbar Amy Coney Barrett nominieren
Katrin Brand, ARD Washington
26.09.2020 09:32 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Korrespondentin

Darstellung: