Golan-Höhen an der Grenze von Israel und Syrien

Konflikt auf Golanhöhen Israel greift syrische Stellungen an

Stand: 02.06.2019 14:23 Uhr

Israel hat Angriffe auf Militärstellungen in Syriens geflogen. Mehrere Soldaten wurden offenbar getötet. Laut Regierungschef Netanyahu seien zuvor die von Israel besetzten Golanhöhen von Syrien aus beschossen worden.

Die israelische Luftwaffe hat nach Angaben syrischer Staatsmedien Raketen auf Militärstellungen im Südwesten des Landes abgefeuert. Dabei seien drei Soldaten getötet und sieben weitere verletzt worden, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur Sana. Menschenrechtsaktivisten berichteten laut Nachrichtenagentur AFP sogar von zehn Toten, darunter sieben ausländische Kämpfer.

Die Angriffe galten demnach der Region Quneitra nahe den von Israel besetzten Golanhöhen. Dort habe es auch weitere Schäden gegeben, hieß es in den syrischen Medien.

Netanyahu wies "energisches Vorgehen" an

Das israelische Militär bestätigte die Angriffe. Die Luftschläge seien die Antwort auf zwei Raketen, die am Vorabend aus Syrien in Richtung des Bergs Hermon im von Israel besetzten Teil der Golanhöhen abgefeuert worden seien. Die israelischen Angriffe hätten zwei syrischen Artilleriestellungen, mehreren Beobachtungs- und Geheimdienstposten auf den Golanhöhen und einer Luftabwehrstellung gegolten.

Israels Regierungschef Benjamin Netanyahu erklärte, er habe die Armee nach dem Beschuss der Golanhöhen zu einem "energischen Vorgehen" angewiesen. "Wir sind nicht bereit, den Beschuss unseres Gebiets hinzunehmen und werden sehr entschlossen auf jede Aggression gegen uns reagieren."

Syrische Armee, iranische Kämpfer und Hisbollah im Visier

Nach Angaben der oppositionsnahen Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte trafen die israelischen Raketen auch Lager und Stellungen in der Nähe der syrischen Hauptstadt, die außer von den Regierungstruppen von iranischen Kämpfern und der libanesischen Hisbollah genutzt werden.

Israel sieht im Iran eine existenzielle Bedrohung für sein Land. Mit den Angriffen will Israel verhindern, dass iranische Kräfte ihren Einfluss in Syrien weiter ausdehnen.

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 02. Juni 2019 um 09:00 Uhr.

Darstellung: