Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un berührt US-Präsident Trump am Rücken. | Bildquelle: AFP

Weißes Haus Zweites Treffen mit Kim in Planung

Stand: 11.09.2018 00:04 Uhr

US-Präsident Trump und der nordkoreanische Machthaber Kim könnten sich nach Angaben von US-Regierungssprecherin Sanders ein weiteres Mal treffen: Kim habe den Wunsch nach einem Treffen in einem Brief geäußert.

Ein "sehr warmer, sehr positiver" Brief aus Nordkorea ist nach Angaben von US-Regierungssprecherin Sarah Huckabee Sanders im Weißen Haus eingegangen: Darin bitte Machthaber Kim Jong Un um ein zweites Treffen mit US-Präsident Donald Trump.

Der Brief sei ein "weiterer Beweis für Fortschritte" in den Beziehungen beider Staaten, sagte Sanders und betonte, dass bei der Militärparade zum 70. Jahrestag der Staatsgründung Nordkoreas in Pjöngjang nicht das Atomarsenal des Regimes präsentiert worden sei wie bei früheren Paraden.

Trump sei offen für eine zweite Begegnung, die derzeit in Planung sei - einen fest verabredeten Termin gibt es aber demnach noch nicht.

Sarah Huckabee Sanders, Sprecherin des Weißen Hauses | Bildquelle: AFP
galerie

Sarah Huckabee Sanders, die Sprecherin des Weißen Hauses, hält den Brief an Trump für einen "weiteren Beweis für Fortschritte" in der Denuklearisierung Nordkoreas.

Historische Begegnung in Singapur

Im Juni hatten sich Trump und Kim erstmals in Singapur getroffen. Auf dem historischen eintägigen Gipfel hatte Nordkoreas Machthaber seinen Willen zu einer Denuklearisierung des Landes geäußert.

Kritiker hatten die Bilanz des Treffens als zu gering eingestuft, da weder ein Zeitplan noch konkrete Maßnahmen zur atomaren Abrüstung vereinbart worden waren.

Im Laufe des Sommers zeigte sich die US-Regierung zunehmend unzufrieden über die Fortschritte Nordkoreas. Ende August sagte Trump deshalb eine geplante Reise des US-Außenministers Mike Pompeo nach Pjöngjang ab.

Seit etwa einer Woche verbreitet der US-Präsident jedoch wieder Optimismus. So twitterte er jüngst: "Ich danke Ihnen, Vorsitzender Kim! Nichts kommt einem guten Dialog zwischen zwei Leuten gleich, die einander mögen."

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 11. September 2018 um 04:41 Uhr.

Darstellung: