Schwule in Tschetschenien Verfolgt, gefoltert, getötet

Stand: 17.03.2019 22:34 Uhr

Schwule leben in Tschetschenien in Gefahr für Leib und Leben. Der Sicherheitsdienst von Republikchef Kadyrow verfolgt sie - und foltert sie teils zu Tode. Golineh Atai hat mit tschetschenischen Homosexuellen gesprochen, die sich in Russland verstecken.

Über dieses Thema berichteten die tagesthemen am 23. Mai 2017 um 22:30 Uhr.

Darstellung: