Amerikanische F-16-Kampfjets. | Bildquelle: AFP

Trotz Widerspruch aus Peking USA wollen Waffendeal mit Taiwan

Stand: 17.08.2019 05:02 Uhr

Ein größeres Rüstungsgeschäft droht die angespannten Beziehungen zwischen den USA und China jetzt weiter zu verschlechtern. Washington will Taiwan nämlich Kampfflugzeuge im großen Stil verkaufen.

Von Julia Kastein, ARD-Studio Washington

Noch ist der Deal nicht offiziell, aber die US-Regierung hat laut Medienberichten bereits den US-Kongress informiert: Demnach geht es um 66 F-16-Kampfjets im Wert von acht Milliarden Dollar.

Die will Washington an Taipeh verkaufen -- trotz aller Proteste aus Peking. Die chinesische Regierung lehnt grundsätzlich alle Waffenverkäufe an Taiwan ab, weil sie den Inselstaat im Osten als abtrünnige Provinz betrachtet. Besonders kritisch aber sieht Peking die Lieferung von Kampfflugzeugen.

Offiziell bislang kein Kommentar aus Washington

Weder das Weiße Haus noch das Außenministerium wollten das Geschäft bislang kommentieren. Bevor der Verkauf im kommenden Monat offiziell werden kann, müssen noch Abgeordnetenhaus und Senat zustimmen.  

Doch aus beiden Kammern kamen schon positive Signale: Das Rüstungsgeschäft sei eine starke Botschaft, dass die USA sich der Stabilität und Demokratie im Indo-Pazifik verpflichtet fühlten, hieß es vom Auswärtigen Ausschuss im Repräsentantenhaus. Und der republikanische Senator Ted Cruz erklärte, weil auch China aufrüste, tausende Raketen auf Taiwan gerichtet habe und seine Kampfjets in der Straße von Taiwan einsetze, sei es so wichtig wie nie, Taiwan bei der Selbstverteidigung zu unterstützen.

Deal würde US-Beziehungen mit Peking weiter belasten 

Die USA haben sich als einziges Land verpflichtet, Taiwan militärisch zu untersützten. Seit 2008 wurden so Militärgüter im Wert von 24 Milliarden Dollar an den Inselstaat verkauft, allein in den vergangenen zwei Monaten Panzer und Abwehrraketen für zwei Milliarden Dollar.

Die Beziehungen zwischen den USA und China könnte das Geschäft weiter belasten. Beide Länder liefen sich seit Monaten einen heftigen Handelsstreit. Außerdem fürchtet Washington, dass die Situation in Hongkong weiter eskalieren könnte.

US-Regierung will Kampfflugzeuge an Taiwan verkaufen
Julia Kastein, ARD Washington
17.08.2019 06:21 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete B5 am 17. August 2019 um 08:35 Uhr.

Darstellung: