Der Künstler Christo starb im Alter von 84 Jahren. | Bildquelle: AFP

Im Alter von 84 Jahren Verhüllungskünstler Christo ist tot

Stand: 31.05.2020 23:10 Uhr

In Deutschland wurde er vor allem durch die Verhüllung des Reichstages im Jahr 1995 bekannt. Nun starb der Künstler Christo in New York im Alter von 84 Jahren.

Der Künstler Christo ist tot. Er starb in New York im Alter von 84 Jahren. "Christo hat sein Leben in vollen Zügen gelebt, das Unvorstellbare nicht nur ausgedacht, sondern es verwirklicht", hieß es in einer Mitteilung seines Büros. "Christos und Jeanne-Claudes Kunstwerk hat Menschen rund um die Welt durch gemeinsame Erlebnisse zusammengebracht, und ihre Arbeit lebt weiter in unseren Herzen und Erinnerungen."

Christo wurde am 13. Juni 1935 als Christo Vladimiroff Javacheff im bulgarischen Gabrovo geboren. Zu den berühmtesten seiner weltweit realisierten Projekte zählten die safranfarbenen Tore im New Yorker Central Park ("The Gates"), die schwimmende, mit Nylongewebe bezogene Stege auf dem Wasser des Iseo-Sees in der Lombardei ("Floating Piers") sowie der 1995 verhüllte Berliner Reichstag und die verpackte Pont Neuf in Paris.

Viele Projekte entstanden im Team

Die teils aus vielen Kilometern Entfernung sichtbaren Installationen, etwa der "Valley Curtain" in Colorado oder gelben und blauen Riesen-Sonnenschirme in Japan und Kalifornien ("The Umbrellas"), entstanden im Team: Mit seiner Frau Jeanne-Claude trat Christo seit den 1990er-Jahren stets als Duo auf. Die aus Casablanca in Marokko stammende und am selben Tag wie Christo geborene Künstlerin starb 2009 im Alter von 74 Jahren in New York.

Es sei Christos Wunsch gewesen, sein derzeitiges Projekt - die Verhüllung des Pariser Triumphbogens - zu vollenden, hieß es in der Mitteilung seines Büros. Das eigentlich für dieses Jahr geplante Projekt wurde wegen der Corona-Pandemie auf September 2021 verschoben.

Verpackungskünstler Christo in New York gestorben
Antje Passenheim, ARD New York
31.05.2020 23:09 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichteten die tagesthemen am 31. Mai 2020 um 23:15 Uhr und MDR AKTUELL im Hörfunk am 01. Juni 2020 um 0:05 Uhr.

Darstellung: