Emblem der deutschen Flagge auf Soldaten-Uniform | Bildquelle: picture alliance / dpa

Einigung mit der Bahn Freie Fahrt für Soldaten

Stand: 16.08.2019 17:29 Uhr

Soldaten dürfen künftig kostenlos mit der Deutschen Bahn fahren. Das erfuhr das ARD-Hauptstadtstudio aus Regierungskreisen. Laut "Bild am Sonntag" soll die Bundeswehr für die Freifahrten pauschal jährlich vier Millionen Euro zahlen.

Für Soldaten soll das Bahnfahren künftig kostenlos sein. Das erfuhr das ARD-Hauptstadtstudio aus Regierungskreisen. Die Einigung ist das Ergebnis eines Treffens von Vertretern der Deutschen Bahn, Bundeswehr und Politik im Bundesverkehrsministerium.

Laut einem Bericht der "Bild am Sonntag" soll die Bundeswehr der Bahn für die Fahrten in den DB-Zügen pauschal jährlich rund vier Millionen Euro zahlen. Verhandelt werde noch, ob die Soldaten alle Nahverkehrszüge nutzen dürfen. Generell könnten uniformierte Bundeswehrangehörige zumindest bald gratis mit allen Zügen der DB fahren.

Der Hochgeschwindigkeitszug ICE | Bildquelle: AFP
galerie

Für die freie Fahrt der Soldaten zahlt die Bahn einem Bericht zufolge jährlich vier Millionen Euro.

Verhandlungen seit Jahresbeginn

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hatten die freie Bahnfahrt für Soldaten seit Langem gefordert. Die Verhandlungen mit der Bahn liefen nach Angaben eines Sprechers seit Jahresbeginn. Sie waren jedoch wegen strittiger Punkte ins Stocken geraten.

Die neue Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hatte das Thema im Juli in der Regierungserklärung nach ihrem Amtsantritt wieder auf die Tagesordnung gebracht.

Kostenfreie Bahnfahrten gibt es bei der Bundeswehr schon heute - beispielsweise können freiwillig Wehrdienstleistende gratis heimfahren. Auch Polizisten dürfen kostenlos Bahn fahren. Allerdings gibt es hier unterschiedliche Regelungen.

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 16. August 2019 um 16:30 Uhr.

Darstellung: