Bilder

1/4

Wohnungsbau: Nach Wiener Vorbild gegen die Wohnungsnot?

Wohnhäuser im neuen Wiener Vorort "Seestadt Aspern"

Rund 3000 Wohnungen stehen bereits in der "Seestadt". Bald sollen hier 20.000 Menschen leben. | Bildquelle: picture alliance / Robert Newald

SPD-Vize Thorsten Schäfer-Gümbel lässt sich das Wiener Wohnbauwunder erklären.

SPD-Vize Thorsten Schäfer-Gümbel wirkt vom Modell der "Seestadt Aspern" beeindruckt.

Wohnhäuser im neuen Wiener Vorort "Seestadt Aspern"

Rund 3000 Wohnungen stehen bereits in der "Seestadt". Bald sollen hier 20.000 Menschen leben.

SPD-Vize Thorsten Schäfer-Gümbel im Gespräch mit dem Wiener Bürgermeister und Landeshauptmann Michael Ludwig, SPÖ. In der Mitte die hessische SPD-Generalsekretärin Nancy Faeser

Wiens Bürgermeister und Landeshauptmann Michael Ludwig, SPÖ, erklärte Schäfer-Gümbel das Wiener Wohnungsbaumodell.

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring Eckardt

Für Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring Eckardt ist bezahlbarer Wohnraum eine zentrale soziale Frage.

Darstellung: