DeutschlandTrend

DeutschlandTrend

ARD-DeutschlandTrend Mehrheit gegen Lockerungen und Ligastart

Stand: 14.05.2020 23:56 Uhr

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie weiter lockern? Bundesliga trotz Virus am Wochenende wieder starten? Nein - lautet die Antwort der Mehrheit der Deutschen auf beide Fragen im DeutschlandTrend.

Mehr als die Hälfte der Deutschen (56 Prozent) spricht sich für die Beibehaltung der aktuell bestehenden Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie aus. Damit steht jeder zweite Wahlberechtigte weiteren Lockerungen kritisch gegenüber. Das ergab der DeutschlandTrend für das ARD-Morgenmagazin. 40 Prozent der Befragten würden es dagegen befürworten, wenn Maßnahmen weiter gelockert werden. Vor allem Anhänger von FDP (63 Prozent) und AfD (61 Prozent) sind für eine weitere Öffnung.

Damit hat sich das Meinungsbild binnen einer Woche quasi umgekehrt: Unmittelbar vor der politischen Einigung auf Lockerungen der Einschränkungen hatten sich noch 54 Prozent der Bundesbürger für eine solche Rücknahme der Maßnahmen ausgesprochen, 41 Prozent waren dagegen.

Jeder Zweite gegen Fortsetzung der Bundesliga-Saison

Zudem hält eine Mehrheit der Deutschen die Fortsetzung der Fußball-Bundesliga ab Samstag für falsch. Jeder zweite Befragte (56 Prozent) kritisiert die Wiederaufnahme der Spiele. Etwa jeder Dritte (31 Prozent) plädiert für die vorgesehene Wiederaufnahme der Saison mit sogenannten Geisterspielen ohne Publikum.

Auch unter denjenigen, die sich eine weitere Lockerung der Corona-Maßnahmen wünschen, gibt es kein klares Votum für eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs: 40 Prozent der Befragten sind dafür, 45 Prozent sind skeptisch.

Sonntagsfrage: AfD und FDP legen zu

Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, käme die Union auf 38 Prozent der Wählerstimmen. Die Grünen wären mit 18 Prozent zweitstärkste Kraft. Für die SPD würden sich 15 Prozent entscheiden, für die AfD zehn Prozent. Die Linkspartei käme auf sieben Prozent der Stimmen, die FDP auf sechs Prozent. Insgesamt käme die Regierungskoalition aus Union und SPD auf 53 Prozent der Stimmen. Im Vergleich zum DeutschlandTrend vom 7. Mai 2020 verlieren Union, SPD und Linkspartei jeweils einen Prozentpunkt. Die AfD und die FDP gewinnen jeweils einen Prozentpunkt. Der Stimmenanteil für die Grünen bleibt unverändert.

1/7

ARD-DeutschlandTrend im Morgenmagazin

Sonntagsfrage

Sonntagsfrage

Untersuchungsanlage

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte in Deutschland
Stichprobe: Repräsentative Zufallsauswahl / Dual Frame (Festnetz- und Mobilfunkstichprobe)
Erhebungsverfahren: Telefoninterviews (CATI)
Fallzahl: 1074 Wahlberechtigte
Erhebungszeitraum: 12. bis 13. Mai 2020
Gewichtung: nach soziodemographischen Merkmalen
Sonntagsfrage mit separater Gewichtung
Fehlertoleranz: 1,4* bis 3,1** Prozentpunkte
Durchführendes Institut: Infratest dimap

* bei einem Anteilswert von 5 Prozent ** bei einem Anteilswert von 50 Prozent

Archiv DeutschlandTrend

DeutschlandTrend Banner
Monat:
Darstellung: