Bilder

1/13

Weltkriegsende: Deutschland im November vor 100 Jahren

Verfassunggebende Deutsche Nationalversammlung in Weimar tritt erstmalig zusammen

Die verfassunggebende Deutsche Nationalversammlung in Weimar tritt am 19. Januar 1919 erstmalig zusammen. | Bildquelle: dpa

Deutsche Maschinengewehrstellung im Ersten Weltkrieg (1916)

Allein in der Schlacht an der Somme 1916 sterben Hunderttausende Menschen.

Otto Frank

Otto Frank im Alter von 90 Jahren.

Meuterei der Matrosen der deutschen Hochseeflotte in Kiel

In Kiel weigern sich die Matrosen, in die aussichtslose Schlacht zu ziehen.

Soldaten sammeln sich während der Novemberrevolution 1918 in München

Im Namen eines "provisorischen Arbeiter-, Soldaten- und Bauernrats" ruft Kurt Eisner in München am 7. November 1918 mit dem "Freistaat Bayern" die erste Republik in Deutschland aus.

Streikende Arbeiter füllen am 9. November 1918 die Straßen von Berlin

Am 9. November demonstrieren Tausende Menschen in Berlin - gegen den Krieg und für Demokratie.

Streikende in Berlin während der Novemberrevolution

Selbst Kinder und Jugendliche demonstrieren mit.

Kaiser Wilhelm II. im Porträt

Offiziell dankt Wilhelm II. am 28. November im niederländischen Amerongen ab.

Reichskanzler Friedrich Ebert im Jahr 1918.

Reichskanzler Friedrich Ebert sieht sich zunächst als "Statthalter der Monarchie".

Männer stehen vor einem Eisenbahnwaggon

Am 11. November 1918 unterzeichnen Deutsche und Alliierte den Waffenstillstandsvertrag von Compiègne.

Philipp Scheidemann, Otto Landsberg, Friedrich Ebert, Gustav Noske und Rudolf Wissell v.l.n.r.

Von links nach rechts: Philipp Scheidemann, Otto Landsberg, Friedrich Ebert, Gustav Noske und Rudolf Wissell. Die vier Sozialdemokraten bilden ab Februar 1919 das Kabinett Scheidemann.

Frauen stehen in einer Schlange an, um zu wählen.

Am 19. Januar 1919 können Frauen zum ersten Mal in Deutschland wählen - und gewählt werden.

Anne Frank

Anne Frank (undatiertes Archivfoto)

Verfassunggebende Deutsche Nationalversammlung in Weimar tritt erstmalig zusammen

Die verfassunggebende Deutsche Nationalversammlung in Weimar tritt am 19. Januar 1919 erstmalig zusammen.

Darstellung: