Bilder

1/4

Hanau-Attentat: Das endlose Leiden der Angehörigen

Sendungsbild

In der "Initiative 19. Februar Hanau" gedenken Etris Hashemi, sein Freund Piter und andere Angehörige der Opfer.

Sendungsbild

Salam Hashemi hat bei dem Anschlag einen Sohn verloren. Sein anderer Sohn wurde schwer verletzt.

Sendungsbild

Die Welt sei seit dem Anschlag "einfach stehen geblieben", sagt Saida Hashemi.

Sendungsbild

Etris Hashemi wurde von dem Attentäter schwer verletzt. Er leidet immer noch unter den Folgen.

Sendungsbild

In der "Initiative 19. Februar Hanau" gedenken Etris Hashemi, sein Freund Piter und andere Angehörige der Opfer.

Darstellung: