Polizisten und Aktivisten im Hambacher Forst  | Bildquelle: dpa

Hambacher Forst Räumung bis Ende der Woche

Stand: 18.09.2018 07:18 Uhr

  • 28 von 51 Baumhäusern im Hambacher Forst geräumt
  • Acht Verletzte, 14 Festnahmen bei Zusammenstößen am Sonntag
  • Räumung ist am Dienstag erneut Thema im NRW-Landtag

Hier geht es zur Diskussion über den Hambacher Forst

Widerstand im Hambacher Forst
Hambacher Forst: update neue Woche

Polizisten umstellen Aktivisten die mit einer Sitzblockade ihren Protest äußern.
galerie

Polizisten umstellen Sitzblockade

Der fünfte Einsatztag der Polizei am Hambacher Forst ist ohne größere Ausschreitungen verlaufen. Einzelne Gruppen hatten versucht, mit Sitzblockaden die Räumung der Einsatzkräfte zu erschweren.

Die Polizei trug die Demonstranten einzeln aus dem Wald. Dort wurden immer wieder neue Barrikaden aus Ästen errichtet. Die Polizei will den Einsatz noch im Laufe dieser Woche beenden. Die Umweltaktivisten haben angekündigt, sich nicht vertreiben zu lassen.

Überreste eines abgerissenen Baumhauses im Hambacher Forst
galerie

Überreste eines abgerissenen Baumhauses

Hälfte der Baumhäuser geräumt

17.09.2018: Hinter einem Protestkamp steht eine Braunhohlebagger. | Bildquelle: dpa
galerie

Protestcamp außerhalb des Hambacher Forstes

Am Dienstag (18.09.2018) will sich der Bauausschuss des NRW-Landtages erneut mit der Räumung beschäftigen. Das Bauministerium hatte aus Mangel an Brandschutz und Baugenehmigung die Räumung und Beseitigung der Baumhäuser angeordnet. Die Opposition aus SPD und Grünen warf der Landesregierung vor, mit der Räumungsaktion den Konflikt um den Braunkohleabbau weiter anzuheizen.

Mehr als 50 Baumhäuser hatten Umweltaktivisten im Hambacher Forst errichtet, um gegen die Rodung des Waldes zu protestieren. Seit Beginn des massiven Polizeieinsatzes am Donnerstag (13.09.2018) hat die Polizei nach eigenen Angaben 28 Häuser geräumt, 19 davon wurden abgebaut. Von dem Baumhausdorf "Oaktown" ist nicht mehr viel übrig.

Hambacher Forst: Räumung geht weiter
wdr
18.09.2018 08:15 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Acht Verletzte bei Polizeieinsatz am Sonntag

Am Sonntag (16.09.2018) hatten sich mehrere Tausend Demonstranten an der Grenze zum Hambacher Forst versammelt. Viele von ihnen hatten junge Bäume mitgebracht, um sie in bereits gerodeten Gebieten zu pflanzen.

Polizisten stehen vor Demonstranten im Hambacher Forst.
galerie

Am Sonntag demonstrierten Tausende am und im Forst.

Rund 200 Demonstranten waren in den abgesperrten Wald eingedrungen. Dabei sei es "immer wieder zu Konfrontationen mit Polizeibeamten" gekommen, teilte die Polizei mit.

Die Polizisten setzten Gewalt und Pfefferspray ein. Laut Polizeiangaben wurden acht Personen verletzt, darunter drei Polizisten. 20 Menschen wurden in Gewahrsam genommen oder festgenommen. Die Polizei erteilte 27 Menschen einen Platzverweis.

Hier ist Platz für Ihre Meinung.

Darstellung: