Bilder

1/2

FAQ: Was die Dürre für Deutschland bedeutet

Ein niedriger Wasserstand ist am Rhein erkennbar.

Neuhausen im Herbst: Hier fließen derzeit etwa 185 Kubikmeter pro Sekunde den Rheinfall hinunter - ein historisch niedriger Stand. | Bildquelle: dpa

Ein niedriger Wasserstand ist am Rhein erkennbar.

Neuhausen im Herbst: Hier fließen derzeit etwa 185 Kubikmeter pro Sekunde den Rheinfall hinunter - ein historisch niedriger Stand.

Ein Mann beobachtet ein Binnenschiff im Rhein, das in der verbliebenen schmalen Fahrrinne passiert.

Wegen der weiterhin anhaltenden Trockenheit steuern die Pegelstände des Rheins auf ein historisches Tief zu

Darstellung: