Bilder

1/4

NATO-Doppelbeschluss: Als im Kalten Krieg Eiszeit herrschte

 Das Archivbild vom 03.08.1999 zeigt den Wachturm und die Raketenbunker der ehemaligen US-Atomraketenbasis Pydna im Hunsrück bei Kastellaun

Auf der NATO-Raketenbasis "Pydna" im Hunsrück sollten 96 abschussbereite Marschflugkörper stationiert werden. | Bildquelle: picture-alliance / dpa

Das Archivbild vom 03.08.1999 zeigt den Wachturm und die Raketenbunker der ehemaligen US-Atomraketenbasis Pydna im Hunsrück bei Kastellaun

Auf der NATO-Raketenbasis "Pydna" im Hunsrück sollten 96 abschussbereite Marschflugkörper stationiert werden.

Paul Nitze und Juli Kwizinski

Paul Nitze und Juli Kwizinski einigen sich bei einem Waldspaziergang auf die Abrüstung aller Mittelstreckenraketen in Europa. Später scheitert der Deal.

Helmut Schmidt

Der NATO-Doppelbeschluss von 1979, bei dem der SPD-Kanzler entscheidend mitwirkt, gibt der Friedensbewegung Auftrieb.

Von Stuttgart bis nach Neu-Ulm bildet sich 1983 eine 108 Kilometer lange Menschenkette.

Von Stuttgart bis nach Neu-Ulm bildet sich 1983 eine 108 Kilometer lange Menschenkette.

Darstellung: