Bildergalerie: Bidens Personalentscheidungen

Bilder

1/18

Bidens Personalentscheidungen

Antony Blinken

Er soll die Regierung Biden auf dem internationalen Parkett vertreten: Bidens langjähriger außenpolitischer Berater Antony Blinken soll das Außenministerium übernehmen. | Bildquelle: AFP

Antony Blinken

Er soll die Regierung Biden auf dem internationalen Parkett vertreten: Bidens langjähriger außenpolitischer Berater Antony Blinken soll das Außenministerium übernehmen.

Lloyd Austin

Überhaupt besetzt Biden Schlüsselpositionen mit Vertrauten aus seiner Zeit als Vizepräsident. Er entschied sich, den pensionierten General Lloyd Austin als Verteidigungsminister zu berufen.

Avril Haines

Die frühere Vizechefin des Auslandsgeheimdienstes CIA, Avril Haines, soll als erste Frau der US-Geschichte Geheimdienstdirektorin werden. 

Jake Sullivan

Jake Sullivan erhält den Posten des Nationalen Sicherheitsberaters.

Ron Klain

Bidens langjähriger Vertrauter Ron Klain wurde schon Mitte November zum Stabschef im Weißen Haus ernannt.

Alejandro Mayorkas

Das Heimatschutzministerium soll Alejandro Mayorkas führen. Er stammt aus einer kubanischen Familie.

Deb Haaland

Auch ihre Nominierung ist historisch: Als erste amerikanische Ureinwohnerin in der Geschichte der USA soll Deb Haaland einen Ministerposten erhalten. Die Abgeordnete ist als Innenministerin vorgesehen.

Janet Yellen

Zudem will Biden Ex-Notenbankchefin Janet Yellen an die Spitze des Finanzministeriums setzen - als erste Frau überhaupt.

Die Gouverneurin von Rhode Island, Gina Raimondo.

Die 49-jährige Gouverneurin von Rhode Island, Gina Raimondo, wählte Biden für das Amt der Handelsministerin aus.

Xavier Becerra

Auf Xavier Becerra kommt eine Schlüsselposition zu: Der kalifornische Generalstaatsanwalt und Justizminister ist für das Gesundheitsministerium nominiert. Er ist ein erklärter Befürworter des unter Präsident Barack Obama eingeführten Gesundheitsgesetzes Affordable Care Act (ACA), das auch als Obamacare bekannt ist.

Merrick Garland

Der derzeitige Richter am Bundesgericht in Washington, Merrick Garland, soll US-Justizminister im Biden-Kabinett werden.

Pete Buttigieg

Seinen früheren Rivalen Pete Buttigieg hat Biden als Verkehrsminister nominiert.

Jennifer Granholm

Außerdem plant Biden, die frühere Gouverneurin von Michigan, Jennifer Granholm, zur Energieministerin zu machen.

Der Bürgermeister von Boston, Marty Walsh.

Marty Walsh war bislang Bürgermeister von Boston. Er ist als Arbeitsminister vorgesehen. Er ist ein früherer Gewerkschafter und hat mit Biden den irisch-amerikanischen Hintergrund gemeinsam.

Miguel Cardona

Der ehemalige Lehrer und derzeitige Bildungsbeauftragte von Connecticut, Miguel Cardona, soll die Regierung als Bildungsminister verstärken.

Linda Thomas-Greenfield

Linda Thomas-Greenfield soll US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen werden.

John Kerry

Der frühere Außenminister John Kerry soll Sonderbeauftragter für das Klima im Nationalen Sicherheitsrat des Weißen Hauses werden.

Nach seiner Amtseinführung unterzeichnet Präsident Biden die Nominierung seiner Kabinettsmitglieder.

Kurz nach seiner Amtseinführung unterzeichnete US-Präsident Biden mehrere Dokumente, darunter auch die Nominierung seiner Kabinettsmitglieder. Sie müssen nun vom Senat bestätigt werden.

Darstellung: