Bildergalerie: Fotografin unter Musikern: Linda McCartney - The Sixties and more

Bilder

1/14

Fotografin unter Musikern: Linda McCartney - The Sixties and more

The Rolling Stones

Eine Presseeinladung öffnete Linda Eastman (1941–1998) die Türen zu der Promotionparty der Rolling Stones auf der "SS Sea Panther" auf dem Hudson River. Als einzige Fotografin in dieser Veranstaltung war sie auf einen Schlag berühmt. | Bildquelle: Paul McCartney/Fotografin Linda McCartney/Courtesy Sammlung Reichelt und Brockmann

The Rolling Stones

Eine Presseeinladung öffnete Linda Eastman (1941–1998) die Türen zu der Promotionparty der Rolling Stones auf der "SS Sea Panther" auf dem Hudson River. Als einzige Fotografin in dieser Veranstaltung war sie auf einen Schlag berühmt.

Aretha Franklin, für Mademoiselle, Los Angeles

Sie begleitete mit ihrer Kamera die großen Musikstars der späten 1960er-Jahre - darunter auch die amerikanische Soul-Sängerin Aretha Franklin.

Janis Joplin

Ihre Fotografien sind Zeitzeugnisse der Pop- und Rockgeschichte. Dieses Foto zeigt Janis Joplin 1967 im Fillmore East in New York.

Jimi Hendrix, Rheingold Festival, New York, 1967

"Es waren die Zeiten, als Jimi Hendrix aus heiterem Himmel in mein Apartment geschneit kam und ich mit Jim Morrison in Chinatown zum Essen ging. Einmal kaufte ich mit Janis Joplin Erdnussbutter für ein mitternächtliches Festmahl, ein andermal kurvte ich mit Jackson Browne mit der U-Bahn durch die Stadt", berichtete Linda McCartney von ihrer Zeit mit den Stars.

The Beatles in London 1967

Als bereits bekannte Fotografin trifft sie auch die Beatles und damit ihren späteren Ehemann Paul.

The Beatles, bei den Aufnahmen zu Abbey Road, London 1968

Sie ist bei der Entstehung des Covers zu "Abbey Road" dabei und hält es in einem Foto fest.

Mitch Mitchell, Noel Redding und Jimi Hendrix, London, 1976

Die Stars wurden von ihr in selbstverständlicher Natürlichkeit - wie hier ein gähnender Jimi Hendrix neben Mitch Mitchell und Noel Redding - ...

Janis Joplin, Big Brother and the Holding Company, New York, 1967

... und häufig auch mit großer Dynamik (wie Janis Joplin und ihre Band, Big Brother and the Holding Company) ins Bild gesetzt.

Stephen Stills, Boston 1968

Die Ausstellung zeigt mit den Fotos aus den 1960er-Jahren - hier der Songwriter Stephen Stills - eindringliche Momente dieser intensiven musikalischen Ära. Ein eigens für die Ausstellung zusammengestellter "Soundwalk" ermöglicht den Besuchern, auch musikalisch in die Zeit einzutauchen.

Paul Mc Cartney ist im Rückspiegel eines Autos zu sehen

Linda McCartney hatte die Kamera auch auf all ihren Reisen dabei. Ihre "Roadworks" zeigen ausdrucksvoll die Beobachtungen von Menschen und Räumen.

Mann geht an Häusern vorbei

Immer wieder ist es der Blick in den Rückspiegel, der sie fasziniert.

Paul McCartney

Die Ausstellung gibt aber auch einen intimen Einblick in das Familienleben der McCartneys.

Linda McCartney, Sunprints, Selbstporträt

Und schließlich war McCartney auch im experimentellen Bereich kreativ. Ihre "Sunprints" zeigen durch das Tageslicht, durch die Sonne, belichtete Bilder, die vom Stillleben bis zum Porträt reichen.

Linda McCartney

In der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen sind die Bilder von Linda McCartney vom 19. Januar bis 03. Mai 2020 zu sehen.

Darstellung: