Bilder

1/3

Großbritannien: Mit Marks & Spencer stirbt die High Street

Ein Schild weist auf Möglichkeit zur Vermietung hin.

Links und rechts von Marks & Spencer in Holloway stehen schon jetzt Läden leer. Mit dem Ende des Kaufhauses könnten es noch mehr werden, so die Befürchtung.

Marks + Spencer in Holloway Nag´s Head

Die Holloway Road ist nicht die beste Gegend Londons. Aber immerhin gibt es hier einen Marks & Spencer - noch.

Steve Rowe, CEO von Marks & Spencer.

Der Chef des Konzerns, Rowe, setzt auf "aufregende Standorte".

Ein Schild weist auf Möglichkeit zur Vermietung hin.

Links und rechts von Marks & Spencer in Holloway stehen schon jetzt Läden leer. Mit dem Ende des Kaufhauses könnten es noch mehr werden, so die Befürchtung.

Darstellung: