Finanzkrise

Studie: Länder steckten 39 Milliarden Euro in den Finanzsektor Der Staat bleibt der größte Bankeninvestor

Stand: 16.02.2010 01:13 Uhr

Auch mehr als zwei Jahre nach dem Ausbruch der Finanzkrise kommen große Fusionen und Übernahmen unter europäischen Banken einer Studie zufolge nicht wieder in Gang. Größter Investor in dieser Branche war auch im vergangenen Jahr der Staat. Das ergab eine Studie der Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers (PwC), die für die Untersuchung rund 200 Finanzdienstleister befragte.

Anglo Irish Bank
galerie

Nun Besitz des irischen Finanzministeriums: Die Anglo Irish Bank

Im vergangenen Jahr sank demnach das Transaktionsvolumen in der Branche in Europa auf 80 Milliarden Euro, den niedrigsten Wert seit 2003. Die Hälfte davon waren staatliche Hilfsaktionen. Bei acht der zehn größten Transaktionen waren der Studie zufolge Staaten die Käufer - allen voran die Bundesregierung, die für fast zehn Milliarden Euro mit 25 Prozent bei der Commerzbank einstieg. Im Boomjahr 2007 waren noch Banken und andere Finanzinstitute für 208 Milliarden Euro ge- und verkauft worden.

Auf der Suche nach der Exit-Strategie

Für das laufende Jahr erwarten die PwC Befragten aber eine Trendumkehr. Drei Viertel gehen davon, dass das Volumen wieder steigen wird - und dass dabei private Investoren wieder die Oberhand gewinnen werden. "Viele europäische Regierungen fokussieren sich mittlerweile weniger auf die Unterstützung von Banken als auf die Planung von Exit-Strategien. Mit staatlichen Anteilsverkäufen in größerem Maßstab ist in Europa bis Jahresende allerdings noch nicht zu rechnen", erläutert der Leiter des Bereichs Banking and Capital Markets bei PwC, Burkhard Eckes.

Die größten Transaktionen in den Finanzbranche 2009
Institut (Anteil)KäuferVolumen (in Mio. Euro)
Commerzbank AG (25%)Deutsche Bundesregierung9970
Barclays Global InvestorsBlack Rock Unc, USA9678
Royal Bank of Scotland (29,79%)UK Treasury5884
Lloyds Banking Group (21,6%)UK Treasury4455
Anglo Irish BankIrish Ministry of Finance3827
Hypo Real Estate (91,35%)Deutsche Bundesregierung3302
HSH Nordbank AG (25,99%)Deutsche Bundesregierung3000
BPCE (20%)Französische Regierung3000
WestLB (49%)Deutsche Bundesregierung3000
Friends Provident PlcResolution Ltd, UK2164
Quelle: PwC
Darstellung: